Living Kolin

Kontaktperson

Michael Abramov Projektentwicklung

+43 (01) 350 10 10 - 58

Standort

Kolingasse 19, 1090 Wien, Österreich 

 

Zur Projekt Website

Zurück zu Projekte

Key Facts

Projektart:
Wohnen

Projektstatus: 
Fertiggestellt/Abgeschlossen

Fläche: 
3.961,20 m² Gesamtfläche

Einheiten:
25 Wohnungen

Leistungen 6B47:
Investor, Projektentwicklung, Finanzierung, Marketing

Projektpartner:
-

Nur einen Block von der Maria-Theresien-Straße (Grenze zum 1. Bezirk) entfernt, gegenüber der Rossauer Kaserne, liegt diese historische Eckliegenschaft. Sie verfügt über einen zentralen Hauseingang in der Kolingasse 19. Der Zugang zu den Wohnungsgeschossen erfolgt über ein großzügig gestaltetes Stiegenhaus und zwei Aufzüge. Das zuletzt als Bürohaus genutzte Gebäude beeindruckt mit zwei aufwändig gegliederten Fassadenfronten mit kunstvollen Elementen. Die Statuen im vierten Stock der Fassade, Karyatiden genannt, werden auch zukünftig die Fassade zieren. Die Liegenschaft kann nicht nur auf eine außergewöhnliche Geschichte zurückblicken, sondern das Wohnhaus aus der Hochblüte der Gründerzeit (1871/1872) wird auch durchgreifend revitalisiert und renoviert.

Im Erdgeschoss entstehen drei Kleinwohnungen (mit ca. 45 m²) und im ersten bis fünften Geschoss 20 großzügige, sanierte Altbauwohnungen (von 110 m² bis 350 m²). Darüber befinden sich die beiden Dachgeschosswohnungen (ca. 300 m² und ca. 400 m²), welche sich über je ein Voll- und ein Galeriegeschoss im ersten und zweiten Dachgeschoss mit Raumhöhen von über sechs Metern erstrecken. Insgesamt entstehen etwa 4.000 m² Wohnfläche.

Ein weiteres Asset: Parken trotz Zentrumslage – für die Bewohner des Living Kolin stehen 26 hauseigene PKW und 3 Motorradabstellplätze im Erdgeschoss und Untergeschoss zur Verfügung.